Pepa´s Vollbart

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Naja ich bin ehrlich, gefällt mir gerade überhaupt nicht wie er aussieht....

    Auf die Nerven ging mir die ständige fönerei, man ist schwimmen und hat danach Locken und Wirbel ohne Ende.

    Mein Bart gefiel mir immer, solange er frisch gemach ist, sprich nach dem Duschen, Fönen usw.....aber gerade im Sommer nach dem Schwimmen gehen....nervt mich.

    Muß auf jeden Fall den Kinnbereich wieder länger bekommen, so kann ich es nicht lassen.
  • Ich bin am Anfang auch immer in Versuchung geraten "rumzuschnippeln" aber das lasse ich schön sein... ^^ das liegt auch daran, daß ich starke Probleme habe mich im Spiegel zu orientieren (Links-Rechts-Schwäche)
    Aber da muß ich dir Recht geben mir geht es genauso.. am Abend gefällt mir mein Bart auch besser! (nach einem 8 Stunden oder mehr Arbeitstag eher verwunderlich).. immer schön zu wissen das man nicht alleine ist. :vollbart:
  • Neu

    So mal was ganz anderes, ich benutzte ja immer schön brav Öl, spezielle Shampoo´s und Balm, witziger Weise hatte ich mal ein Pickel unterm Bart, Schuppen im OLB und die Haare fühlten sich an wie Drahtseile.....egal welches Produkt bzw Marke ich nahm.

    So nun der Burner, ich hatte wieder mal Schuppen im OLB, meine 15 jährige Tochter meinte, nehm mal Schuppenshampoo, gesagt getan, Head and Shoulders Schuppenshampoo gekauft und mein Bart ist weich wie noch was, kein Öl kein Balm nix, Schuppen oder sonstiges weg.

    Mein Barber hat mir das schon vor zwei Jahre gesagt aber nein was nix kostet ist nix, so mein Gedanke. Von daher werd ich das mal schön weiter nehmen dieses Shampoo und billig ist es auch.......
  • Neu

    ich hatte das auch schon mal gehört. und genauso wie du reagiert... (wobei ich noch nie Schuppen o.ä. Bart hatte) .. habe mich auch schon mal zwischendurch bei Bekannten, weil Öl etc. vergessen, mich mit einem milden Baby-Shampoo die Haare und den Bart gewaschen. Also losgezogen und das Zeug gekauft... es hat nicht geschadet aber nach einer Woche habe ich auch keinen Unterschied mehr bemerkt. Seitdem wechsle ich immer zwischen 2 Marken (ob da die Inhaltsstoffe anders sind oder die Mischung der Inhaltsstoffe es macht? Keine Ahnung) und bilde mir ein, das es meinen Bart gut tut. Aber auch das Shampoo benutze ich meistens nur dann wenn ich z.B. nach entsprechender Arbeit der Bart stark verschwitzt oder verschmutzt ist.

    Aber ich würde trotzdem, vor allem den "Anfängern" weiterhin raten, mit einem guten Preiseinstiegs-Öl den beginnenden Bart zu pflegen.
  • Neu

    Komisch. Also schuppentechnisch hab ich am Bart irgendwie gar keine Probleme. Vielleicht ist er nur zu hell um die zu sehen. Aber auch rieseln tut da nix. In letzter Zeit wasch ich den nur mit Wasser aus. Vielleicht einmal im Monat Shampoo. Kann da nicht motzen. Wundere mich auch, dass mich jetzt im Sommer der Bart kaum stört. Etwas gestutzt habe ich ihn auch und die Seiten eingekürzt. der Rest stört kein Stück.
    "Mir scheiß egal, wer dein Vater ist, wenn ich angel läuft hier niemand übers Wasser."