bartlos zum Vollbart

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • bartlos zum Vollbart

    Hey Leute,
    bisher habe ich mich eigentlich fast jeden Tag rasiert. Da mich Bärte aber total faszinieren und immer mehr Freunde/Arbeitskollegen sich nen Bart zulegen, mir auch einen wachsen zu lassen.
    Heute ist Samstag und bei mir bereits der 4. Tage ohne Rasur und ich bin total zufrieden was sich bisher schon entwickelt hat. Oberlippe, Kinn und der komplette Halsbereich sind sehr dicht bewachsen und mein Bart wird
    jetzt schon richtig flauschig, Sogar direkt unter der Unterlippe, wo ja bei vielen Männern etwas kahler ist
    wächst es bei mir aus allen Poren. Lediglich an den Wangen ist der Wuchs leider bisher sehr spärlich.

    Jetzt meine Fragen:
    Bisher war ich immer rasiert. Ist das ok wenn ich jetzt quasi von 0 auf 100 mir einen Vollbart züchte? Oder ist es besser erst kleiner anzufangen. Z. B. oberlippenbart, oder Kinnbart?

    Am Mittwoch müsste ich wieder zur Arbeit, bis dahin wird mein Bart schon über eine Woche wachsen. Kann man nach dieser Zeit schon von einem Vollbart sprechen?

    Mein Ziel ist ein volumiöser möglichst langer Vollbart, also dort wo der Wuchs ausgeprägt ist.

    Falls sich an den Wangen kein richtiger Wuchs einstellt, soll ich dann dort rasieren, und wenn ja ab welchem Zeitpunkt
  • Willkommen im Club,

    schön das Du dich für einen Vollbart entschieden hast. Nachdem was Du schilderst würde ich es durchziehen und mit dem rasieren die nächsten Wochen, Monate oder Jahre! aufhören. Die ersten Wochen werden zwar nicht ganz leicht aber wenn Du die überstanden hast wirst Du merken welch eine Freude ein gepflegter langer Vollbart bereiten kann. Wenn Mann sich durch den Bart streichen kann ein unbeschreiblich geiles Gefühl. Falls Du auf doofe Sprüche aus dem Umfeld stoßen solltest scher dich nicht darum es ist dein Entschluss und dein Wille. Also pack das Rasierzeug erst einmal weit weg und bis Weihnachten wird es schon einen stattlichen Zuwachs geben. Tschau mit bärtigen Grüßen Jürgen.
  • bartlos zum Vollbart

    Hi Werner, Hallo Bartfreunde,

    absolut ein geiles Gefühl wenn der Bart spriesst und gedeiht. Ich kann es kaum erwarten wie sich mein Bart weiterentwickeln würde und möchte ihn daher auswachsen lassen. Eigentlich hätte ich mich am Tag zweimal rasieren müssen, da ich schon abends so aussah als ob ich mich morgens nicht rasiert hätte. :) :) Mein Bartwuchs ist ziemlich kräftig

    Wie gesagt bin ich bei Tag 4 und hätte gerne gewusst ob Ihr als Profis erkennen könnt ob es bei meinem Status Quo Sinn macht auf einen dichten Vollbart hinzuarbeiten. Hier ein paar aktuelle Bilder.
    Bilder
    • Bein Bart 4 Tag.jpg

      38,32 kB, 540×960, 136 mal angesehen
    • mein bart 5.jpg

      38,32 kB, 540×960, 106 mal angesehen
    • mein bart 6.jpg

      52,91 kB, 540×960, 136 mal angesehen
    • mein bart 7.jpg

      42,97 kB, 540×960, 145 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von JeremyWolf ()

  • Hi JeremyWolf,

    so sah es nach 4 Tagen bei mir auch aus als ich im September 2013 im zweiten Anlauf den Vollbart sprießen ließ. Durchgängig war ich von 1977 bis 2008 Vollbartträger. Mal kürzer mal etwas länger. Nunmehr alleinstehend wollte ich es noch einmal wissen und bin seither dabei mir einen straffen Vollbart zu züchten aktuelle Länge bei 21 cm. Zwischenzeitlich war ich auch beim Barbier sonst hätte der Bart noch mehr an Länge gewonnen. Also weiterhin gut pflegen, Bartshampoo, Bartöl und was ich für gut empfinde Bartbalm und der Bart kann wachsen und gedeihen Tschau